header-beratung-und-konfliktloesung-04.jpg

Im Fokus

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen und Veranstaltungstipps rund um die Themen Konflikt-, Kommunikations- und Stressmanagement.

Sommerlektüre: Mehr Dialog wagen

Ob Klimapolitik, Krisendiplomatie, sexuelle Gewalt oder Integration: Im Buch "Mehr Dialog wagen!", herausgegeben von Ljubjana Wüstehube und Dirk Splinter von inmedio, einem Kooperationspartner der Studer Beratung und Konfliktlösung GmbH, wird aufgezeigt, wie wirklicher Dialog aussieht. Anhand von zwölf Erfahrungsberichten wird am praktischen Beispiel erläutert, wie mediative und moderierte Verständigungsprozesse umgesetzt werden können. Eine empfehlenswerte Sommerlektüre, für alldiejenigen, die sich mit dem Thema "mehr als miteinander reden" vertieft auseinandersetzen möchten.

Konfliktlösung für KMU

Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen bietet die Mediation nicht zu unterschätzende Vorteile, so die Handelszeitung in einem Beitrag vom 4. Mai 2020. Weshalb sich eine aussergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten in Organisationen lohnt, erfahren Sie hier.

Mediation bei Trennung oder Scheidung

Mit einer Scheidungsmediation können zeit- und kostenintensive Gerichtsprozesse vermieden werden. Das Büchlein „Die 100 häufigsten Fragen zu Trennung und Scheidung“, herausgegeben von der Studer Anwälte und Notare AG, zeigt auf, was der rechtliche Rahmen ist und welche Themen bei einer Trennung/Scheidung zu bearbeiten sind.

Umgang mit Konflikten schulen

Aktuelle Zahlen des Bundesamts für Statistik zeigen gemäss einem Beitrag auf Bluewin.ch, dass es in Schweizer Krankenhäusern immer häufiger zu Gewalt zwischen dem medizinischen Personal und Patienten kommt. Um mit Drohungen und Beschimpfungen besser umgehen zu können, bieten die Spitäler für ihr Personal mittlerweile Schulungen zu Konfliktmanagement an.

Unser Angebot im Bereich Konfliktmanagement ist hier zu finden.

18. Juni: Tag der Mediation

Zum Tag der Mediation am 18. Juni finden in der ganzen Schweiz zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema "Mediation" statt. Eine Anlassübersicht ist hier zu finden.

Zeit in die Mitarbeiter zu investieren, lohnt sich

Vertrauen, offene Türen und eine wertschätzende Unternehmenskultur: Im Interview mit der Neuen Fricktaler Zeitung erläutert Esther Studer, Mediatorin und Geschäftsführerin der Studer Anwälte und Notare AG, was für sie die Grundlagen eines guten Arbeitsverhältnisses sind.

Mediation: Der andere Weg zur Konfliktlösung

Anhand von drei Beispielen aus der Praxis "Trennung und Scheidung", "Nachfolgeregelung" und "Arbeitskonflikt" zeigt Esther Studer in einem Beitrag im Gewerbemagazin "Mögazette" auf, wie mithilfe des Mediationsverfahrens Probleme eigenverantwortlich und zielgerichtet gelöst werden können.

Tag der Mediation am 18. Juni 2018

Anlässlich des Tags für Mediation am 18. Juni 2018 finden in der Schweiz, Deutschland und Österreich verschiedene Veranstaltungen zum Thema "Konflikbearbeitung" statt. Eine Übersicht hierzu findet sich auf der Webseite www.tagdermediation.ch.

Unternehmensnachfolge - auf was kommt es an?

Jährlich haben sich zahlreiche KMU in der Schweiz mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Dabei spielen gerade bei familieninternen Übergaben nicht nur finanzielle und rechtliche, sondern auch emotionale Aspekte eine grosse Rolle. Es lohnt sich, diese aktiv anzugehen, damit langfristige und nachhaltige Lösungen gefunden werden können. In einem Beitrag im Magazin "Dorf Aktuell" zeigt Esther Studer auf, was für mögliche Fragen sich bei der Unternehmensnachfolge stellen und wie diese angegangen werden können.

Stressbelastungen führen im Betrieb zu Produktivitätsverlust

Die Analyse des Job-Stress-Index von Gesundheitsförderung Schweiz über die Jahre 2014 bis 2016 zeigt, dass Stressbelastungen mit Produktivitätsverlusten im Unternehmen einhergehen. Diese entstehen zum einen durch Fehlzeiten, zum anderen durch den sogenannten Präsentismus, d.h. die Mitarbeitenden sind zwar am Arbeitsplatz, erbringen aber aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen nicht die übliche Arbeitsleistung. Das Phänomen des Präsentismus ist auch zu beobachten, wenn im Unternehmen Konflikte das Arbeitsklima beeinträchtigen.

Weitere Informationen zum Job-Stress-Index sind in der Medienmitteilung von Gesundheitsförderung Schweiz zu finden.